Erster Einblick: Die Halle für POKALICIOUS 2014

Vor ein paar Tagen konnten wir uns als Organisatoren den ersten Eindruck von der Sporthalle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen-Schonnebeck machen. Hier werden die beiden Herren-Teams von Futsalicious Essen e.V. in den nächsten Wochen auch diverse Heimspiele in der FVN Futsal-Niederrheinliga 2013/14 austragen. Über den "sportlichen" Eindruck können wir also zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen - wohl aber zum allgemeinen:

 

Das Schulgelände mit der angeschlossenen Halle ist frei und großzügig angelegt, mit ein paar Grünflächen, etwas von der Straße abgewandt und neben einem Schwimm/Gesundheitszentrum. Es gibt einen Parkplatz, der nur wenige Schritte vom Eingang entfernt ist. Vor dem Eingang der Halle ist ein Teil des Schulhofs, wo man sich, bei gutem Wetter und/oder als Raucher, sicherlich gut aufhalten kann. Von der Bausubstanz sind Schule und Halle nicht sonderlich neu oder "schön" - eher pragmatisch-funktionalistisch. Aber das sollte für unsere Zwecke definitiv mehr als ausreichen.

 

Es gibt einen separaten Eingang für Zuschauer, den wir bei POKALICIOUS vor allem (ausschließlich?) nutzen werden. Er führt in einen (Vor-)Raum, wo eine Garderobe vorgesehen ist. Hier werden wir nach Möglichkeit alle Getränke und Speisen zum Verkauf anbieten. Diese dürfen dann in der Halle auch auf den Tribünen verzehrt werden. Der Vorraum ist zudem groß genug, um als Treffpunkt zu dienen, wenn man mal nicht in der Halle und auch nicht draußen sein möchte. Ein erster, unbeleuchteter Blick:

Raum am Eingangsbereich (Zum Vergrößern anklicken)
Raum am Eingangsbereich (Zum Vergrößern anklicken)

Über diesen Raum gelangt man direkt zu den beiden Tribünen in der Halle. Die sechs ausfahrbaren Stufen auf beiden Seiten des Eingangs bieten mehr als 300 Personen Platz, sagt zumindest die offizielle Beschreibung. Ansonsten bietet die Sporthalle alles, was eine typische Dreifachschulsporthalle zu bieten hat - mit Handballfeld (orange Markierungen) und Handballtoren und ausreichend Raum hinter den Seitenaus- und Torauslinien. Es gibt eine für Zuschauer und Aktive gleichermaßen gut lesbare Anzeigetafel an einer Stirnwand der Halle (die wir hoffentlich voll nutzen können werden). Ein erster Blick vom Zuschauereingang zwischen den Tribünen:

Blick in die Halle (Zum Vergrößern anklicken)
Blick in die Halle (Zum Vergrößern anklicken)

Aus Platzgründen werden die Spielerbänke der Aktiven wahrscheinlich gegenüber der Tribünen aufgestellt, wo sich auch die Zugänge zu den Umkleidekabinen befinden. Ein erster Überblick, quer durch die Halle in Richtung Zuschauer:

Blick in die Halle II (Zum Vergrößern anklicken)
Blick in die Halle II (Zum Vergrößern anklicken)

Die sechs Umkleidekabinen gehen von einem langen Korridor ab und münden wiederum in einem weiteren Korridor, der sicherlich auch gut zum improvisierten Warmlaufen während des laufenden Turnierbetriebs genutzt werden könnte. Soweit wir sehen konnten, sind alle Kabinen sind mit Duschen ausgestattet - eventuell teilen sich zwei Kabinen einen Duschraum. Aber bei einem Turnier, wo FAIR PLAY groß geschrieben wird und sich sportliche Rivalität lediglich auf dem Feld für die Zeit der Partie äußern soll, müsste dies kein großes Problem darstellen. Die genaue Nutzung/Belegung werden wir noch organisieren. Selbstverständlich bitten wir euch dann (und schon jetzt) darum, die Halle und die Kabinen nicht unnötigerweise zuzumüllen, umsichtig und pfleglich zu behandeln. Hier ein erster Blick in eine der sechs Kabinen:

Eine der Umkleidekabinen (Zum Vergrößern anklicken)
Eine der Umkleidekabinen (Zum Vergrößern anklicken)

Na? Steigert das schon ein wenig eure Vorfreude auf POKALICIOUS? Bei uns ganz sicher! Wir sehen uns in Essen ... und die "sportliche Einschätzung" der Halle folgt dann nach unserem ersten Praxistest.

 

 

(futsalicious essen, 06.03.2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 

POKALICIOUS 2016

 am Sa., 25.06.2016,

von 10 bis 18 Uhr

in Essen / NRW

Sporthalle


Für Zuschauer:
Eintritt FREI!

Pokalicious 2015 in Essen Facebook-Event

 POKALICIOUS 2016
mit freundlicher Unterstützung von: