Ergebnisse POKALICIOUS 2015

Die Vorrunde 2015

Gruppe A: Die Spiele

Futsalicious Essen - TGD Essen-West  1:1

Torfolge: 0:1 El Farissi, 1:1 Bölling

 

MSV Barrio Hamburg II - BFC Braunschweig  1:1

Torfolge: 0:1 Ruff, 1:1 Merz

 

FC Aquila Szczecin - Alpener Jungs  2:2

Torfolge: 1:0 Gawron, 1:1 Sura, 1:2 Haas, 2:2 Gawron

 

MSV Barrio Hamburg II - Futsalicious Essen  0:0

Torfolge: ---

 

Alpener Jungs - TGD Essen-West  1:2

Torfolge: 1:0 Minten, 1:1 Kolmaka, 1:2 El Farissi

Gelbe Karte: Soumah (Essen-West)

 

BFC Braunschweig - FC Aquila Szczecin  4:2

Torfolge: 1:0 Sabir, 1:1 Nitzler, 2:1 Sabir, 3:1 Ruff, 3:2 Lubian, 4:2 Ruff

 

Futsalicious Essen - Alpener Jungs  0:3

Torfolge: 0:1 Minten, 0:2 Esper, 0:3 Minten

 

FC Aquila Szczecin - MSV Barrio Hamburg II  2:0

Torfolge: 1:0 Kornatko, 2:0 Kornatko

 

TGD Essen-West - BFC Braunschweig  0:5

Torfolge: 0:1 Ruff, 0:2 Lopez Vico, 0:3 Irek, 0:4 Irek, 0:5 Lopez Vico

 

FC Aquila Szczecin - Futsalicious Essen  1:0

Torfolge: 1:0 Bukowski

 

BFC Braunschweig - Alpener Jungs  2:1

Torfolge: 1:0 Ruff, 1:1 Haas, 2:1 Ehlers

Gelbe Karte: Wegener (Braunschweig)

 

MSV Barrio Hamburg II - TGD Essen-West  2:2

Torfolge: 0:1 El Farissi, 1:1 Nasiri, 2:1 Palacio (Foul-6-Meter), 2:2 Kolmaka

Gelbe Karte: Soumah (Essen-West)

 

BFC Braunschweig - Futsalicious Essen  1:0

Torfolge: 1:0 Wegener

Gelbe Karte: Vazov (Essen)

 

TGD Essen-West - FC Aquila Szczecin  1:0

Torfolge: 1:0 Kolmaka

Gelbe Karte: P. Giepmann (Essen-West)

 

Alpener Jungs - MSV Barrio Hamburg II  1:1

Torfolge: 0:1 Anders, 1:1 Esper

 

Gruppe A: Die Abschlusstabelle

Platz Verein Sp. Tore S
U
N
Diff. Pkte
1 BFC Braunschweig
5 13:4 4
1
0
+9 13
2 TGD Essen-West
5 6:9 2
2
1
-3 8
3
FC Aquila Szczecin 5
7:7
2 1 2 0
7
4 Alpener Jungs 5
8:7 1 2 2 +1
5
5 MSV Barrio Hamburg II 5 4:6 0 4 1 -2 4
6 Futsalicious Essen 5 1:6 0 2 3 -5 2

 

Gruppe B: Die Spiele

PCF Mülheim - Sportclub Aachen  1:1

Torfolge: 1:0 Seleznovs, 1:1 Tabatabei

Gelbe Karte: Justus (Mülheim)

 

Lavin Futsal Team Stockstadt - MSV Barrio Hamburg I  2:3

Torfolge: 0:1 Oliver, 1:1 El Youssfi, 2:1 Riggio, 2:2 Nasiri, 2:3 Anders

 

Olympia Haarlem - Bayer 05 Uerdingen II  0:2

Torfolge: 0:1 Benchamma, 0:2 Kampendidis

 

Lavin Futsal Team Stockstadt - PCF Mülheim  2:1

Torfolge: 1:0 El Youssfi, 2:0 Hornung, 2:1 Eigentor

 

Bayer 05 Uerdingen II - Sportclub Aachen  0:2

Torfolge: 0:1 Tabatabei, 0:2 Eigentor

 

MSV Barrio Hamburg I - Olympia Haarlem  0:2

Torfolge: 0:1 Koster, 0:2 van Bilderbeek

 

PCF Mülheim - Bayer 05 Uerdingen II  0:0

Torfolge: ---

Gelbe Karte: Justus (Mülheim)

 

Olympia Haarlem - Lavin Futsal Team Stockstadt  1:3

Torfolge: 0:1 Riggio, 0:2 Hornung, 1:2 Bos, 1:3 Hornung

Gelbe Karte: Keur (Haarlem)

 

Sportclub Aachen - MSV Barrio Hamburg I  1:1

Torfolge: 0:1 Oliver, 1:1 Cramer

 

Olympia Haarlem - PCF Mülheim  0:3

Torfolge: 0:1 Mevißen, 0:2 Mevißen, 0:3 Mevißen

Gelbe Karte: Bos (Haarlem)

 

MSV Barrio Hamburg I - Bayer 05 Uerdingen II  2:0

Torfolge: 1:0 Merz, 2:0 Seibicke

 

Lavin Futsal Team Stockstadt - Sportclub Aachen  0:1

Torfolge: 0:1 Tabatabei

 

MSV Barrio Hamburg I - PCF Mülheim  0:5

Torfolge: 0:1 Hassanzadeh, 0:2 Seleznovs, 0:3 Mevißen, 0:4 Libera, 0:5 Hassanzadeh (Foul-10-Meter)

 

Sportclub Aachen - Olympia Haarlem  3:0

Torfolge: 1:0 Tabatabei, 2:0 Viola, 3:0 Pfeiffer

 

Bayer 05 Uerdingen II - Lavin Futsal Team Stockstadt  0:2

Torfolge: 0:1 Krasniqi, 0:2 Krasniqi (Foul-10-Meter)

Gelbe Karten: Hornung, Sahin (Stockstadt)

Bes. Vorkommnis: S. Schalk hält Foul-10-Meter

 

Gruppe B: Die Abschlusstabelle

Platz Verein Sp. Tore S
U
N
Diff. Pkte
1 Sportclub Aachen
5 8:2 3
2
0
+6 11
2 Lavin Futsal Team Stockstadt
5 9:6 3
0
2
+3 9
3
PCF Mülheim 5
10:3
2 2 1 +7
8
4 MSV Barrio Hamburg I 5
6:10 2 1 2 -4
7
5 Bayer 05 Uerdingen II 5 2:6 1 1 3 -4 4
6 Olympia Haarlem 5 3:11 1 0 4 -8 3

 

Die Finalrunde 2015

1. Halbfinale

BFC Braunschweig - Lavin Futsal Team Stockstadt  4:2

Torfolge: 0:1 Oeskaya, 0:2 Hornung, 1:2 Ehlers, 2:2 Wegener, 3:2 Irek, 4:2 Sabir

Gelbe Karte: Ruff (Braunschweig)

2. Halbfinale

TGD Essen-West - Sportclub Aachen  4:0

Torfolge: 1:0 Soumah, 2:0 Kabuk, 3:0 M. Klostermann, 4:0 Pijowczyk

Gelbe Karte: El Farissi (Essen-West)

Spiel um Platz 11

Futsalicious Essen - Olympia Haarlem  4:2

Torfolge: 1:0 Buleshkaj, 1:1 Koster, 2:1 Buleshkaj, 3:1 Wehling, 4:1 Eigentor, 4:2 Borham

Spiel um Platz 9

MSV Barrio Hamburg II - Bayer 05 Uerdingen II  9:0

Torfolge: 1:0 Merz, 2:0 Mehta, 3:0 Mehta, 4:0 Mehta, 5:0 Hinz, 6:0 Merz, 7:0 Palacio (Foul-6-Meter), 8:0 Nasiri, 9:0 Mehta

Spiel um Platz 7

Alpener Jungs - MSV Barrio Hamburg I  1:2

Torfolge: 0:1 Oliver, 1:1 Esper, 1:2 Nasiri

Spiel um Platz 5

FC Aquila Szczecin - PCF Mülheim  0:2

Torfolge: 0:1 Mevißen, 0:2 Mevißen

Spiel um Platz 3

Lavin Futsal Club Stockstadt - Sportclub Aachen  0:2 (n. 6-Meter-Schießen, 0:0)

Torfolge: ---

Das Finale 2015

BFC Braunschweig - TGD Essen-West  7:2

Torfolge: 1:0 Irek, 2:0 Ehlers, 2:1 Pijowczyk, 3:1 Ruff, 4:1 Ruff, 5:1 Noeske, 6:1 Noeske, 7:1 Ehlers, 7:2 Pijowczyk

 

Die Sieger 2015

Beste Pfeifen

Das POKALICIOUS 2015-Schiedsrichter-Team (Foto: Irma Schlothauer)
Das POKALICIOUS 2015-Schiedsrichter-Team (Foto: Irma Schlothauer)

Danny Stöver (Hamburger Fußballverband)

Wolfgang Müller (Fußballverband Niederrhein Kreis 9, VfB Speldorf)
Mike Stamm (Fußballverband Niederrhein Kreis 13, Vogelheimer SV)
Christian Sorgatz (Fußballverband Niederrhein Kreis 13, Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss, VfB Frohnhausen 1912)

Bester Schnapper

Bernd Klostermann

(TGD Essen-West)

Bester Schnapper 2015: Bernd Klostermann (Foto: Ivan Valchev)
Bester Schnapper 2015: Bernd Klostermann (Foto: Ivan Valchev)

Bester Knipser

Arne Ruff mit 7 Toren

(BFC Braunschweig)

Bester Knipser 2015: Arne Ruff (Foto: BFC Braunschweig)
Bester Knipser 2015: Arne Ruff (Foto: BFC Braunschweig)

Die Torschützenliste

  • 7 Tore: Arne Ruff (Braunschweig)
  • 6 Tore: Tobias Mevißen (Mülheim)
  • 4 Tore: Marcel Merz, Haron Nassiri, Akash Mehta (alle Hamburg), Olcay Irek, Nils Ehlers (alle Braunschweig), Sina Tabatabei (Aachen), Dennis Hornung (Stockstadt)
  • 3 Tore: Ayoub El Fassiri, Sokol Kolmaka, Robert Pijowczyk (alle Essen-West), Severin Minten, Tobias Esper (alle Alpen), Rano Sabir (Braunschweig), Joaquin Oliver (Hamburg)
  • 2 Tore: Patryk Gawron, Mariusz Kornatko (alle Szczecin), Pedro Lopez Vico, Ole Wegener, Niklas Noeske (alle Braunschweig), Avni Krasniqi, Roberto Riggio, Elyas El Youssfi (alle Stockstadt), Johan Palacio, Volmir Anders (alle Hamburg), Ruslan Seleznovs, Mehrdad Hassanzadeh (alle Mülheim), Jereon Koster (Haarlem), Fabian Haas (Alpen), Mergim Buleshkaj (Essen)
  • 1 Tor: Mateusz Nitzler, Pawel Lubian, Karol Bukowski (alle Szczecin), Tarik Benchamma, Christian Kampendidis (alle Uerdingen), Barry van Bilderbeek, Mike Bos, Hima Borham (alle Haarlem), Udo Bölling, Michael Wehling (alle Essen), Nikolas Cramer, Samuel Viola, Kilian Pfeiffer (alle Aachen), Andreas Hinz, Timo Seibicke (alle Hamburg), Ibrahim Soumah, Fatih Kabuk, Max Klostermann (alle Essen-West), Marcel Sura (Alpen), Thomas Libera (Mülheim), Ferit Oeskaya (Stockstadt)

Die POKALICIOUS 2015-Sieger

Beachsoccer & Futsal Club (BFC) Braunschweig e. V.

POKALICIOUS 2015-Sieger BFC Braunschweig (Foto: Ivan Valchev)
POKALICIOUS 2015-Sieger BFC Braunschweig (Foto: Ivan Valchev)

Der Turnier-Modus 2015

Jedes Spiel der Vorrunde dauert 1x7 Minuten Nettospielzeit. Der Vorrundenspielplan ist auf eine Bruttospielzeit von maximal 1x14 Minuten pro Partie ausgelegt. In der Finalrunde dauert jedes Spiel 1x10 Minuten Nettospielzeit, wodurch der Finalrundenspielplan auf eine Bruttospieldauer von 1x20 Minuten ausgelegt ist. Die Anstoßzeiten könnten sich also bei kürzeren oder längeren Partien durchaus nach vorne oder nach hinten verschieben. Zwischen den Spielen ist eine maximale(!) Pause von 2 Minuten für Abgang, Aufgang, Organisatorisches und Warmmachen eingeplant.


Gruppenspiele der Vorrunde

Alle Mannschaften qualifizieren sich für die Endrunde. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe spielen in Halbfinals um den Einzug ins große Finale. Die übrigen Platzierten spielen die weiteren Plätze in der Abschlusstabelle aus.

Bei Punktgleichheit zwischen zwei Mannschaften nach der Vorrunde, zählt zunächst der direkte Vergleich, danach die Tordifferenz, dann die erzielten Tore, danach die kassierten Gegentore. Sollten sich dann zwei Teams immer noch in all diesen Punkten gleich sein, entscheidet ein 6-Meter-Schießen. Beide Mannschaften stellen je 3 Schützen. Bei Gleichstand geht es im "sudden death"-Modus weiter.


Halbfinals und Platzierungsspiele

Steht es in den Halbfinalspielen oder in einem der Platzierungsspiele nach den 10 Minuten Nettospielzeit unentschieden, wird das Spiel im 6-Meter-Schießen entschieden. Jede Mannschaft stellt dazu 3 Schützen. Bei weiterem Gleichstand geht es im "sudden death"-Modus zur Entscheidung.


Finale

Sollte es im Finale nach 10 Minuten netto unentschieden stehen, wird das Spiel um 1x5 Minuten Nettospielzeit verlängert und nach dem "sudden-death"-Modus ausgetragen.

 

Fällt in dieser Verlängerung kein Treffer, so wird auch das Finale im 6-Meter-Schießen entschieden. Beide Mannschaften stellen 3 Schützen. Steht es weiter unentschieden, entscheidet sich das 6-Meter-Schießen auch hier im "sudden death".

 

(futsalicious essen, 27.01.2015)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 

POKALICIOUS 2016

 am Sa., 25.06.2016,

von 10 bis 18 Uhr

in Essen / NRW

Sporthalle


Für Zuschauer:
Eintritt FREI!

Pokalicious 2015 in Essen Facebook-Event

 POKALICIOUS 2016
mit freundlicher Unterstützung von: